Kuchen: Apfel-Mandel-Kuchen mit Aprikosenglasur

1 Std 20 Min leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig:
Zucker braun 175 g
Butter weich 175 g
Eier 3
Weizenmehl 275 g
Zimt 1 TL
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Orange Back 1 TL
Mandeln gemahlen 3 EL
Zum Belegen:
Äpfel 3 große
Zucker braun 2 EL
Zum Glasieren:
Aprikosenmarmelade 3 EL
Außerdem:
etwas Fett für die Form etwas
Springform, 26er Größe 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1896 (453)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
57,4 g
Fett
22,3 g

Zubereitung

1.Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Für den Teig das Weizenmehl, Zimt, Backpulver, Orange Back und gemahlene Mandeln mischen und bereit stellen. Zucker und Butter in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eier einzeln zufügen, insgesamt ca. 3 Minuten auf höchster Stufe rühren. Die Mehlmischung nach und nach untermischen, bis ein glatter Teig entstanden ist.

2.Eine Springform (26er Größe) dünn ausfetten. Den Teig in der Form verteilen und glatt streichen. Die Äpfel schälen, achteln, Kerngehäuse heraus schneiden. Die Apfelstücke in der Breite fächerartig leicht einschneiden. Mit der Schnittseite nach oben in den Teig drücken. Den braunen Zucker darüber verteilen. Im Ofen ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

3.Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen. Die Aprikosenmarmelade in einem Topf erwärmen, und den Kuchen damit glasieren. Vollständig auskühlen lassen, dann aufschneiden und servieren. Wer mag, serviert dazu Schlagsahne oder Vanillesoße. Viel Spaß beim Genießen :-).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Apfel-Mandel-Kuchen mit Aprikosenglasur“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Apfel-Mandel-Kuchen mit Aprikosenglasur“