Apfel- Mascarpone - Kuchen

Rezept: Apfel- Mascarpone - Kuchen
ein Traum von einem Kuchen
267
ein Traum von einem Kuchen
5
151132
Zutaten für
12
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Butter
275 g
Zucker
1 Prise
Salz
7
Eier
450 g
Mehl
3 TL
Backpulver
Belag
1,2 kg
Äpfel
Zitrone, den Saft
Mascarpone-Creme
500 g
Mascarpone
7
Eigelb
150 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
7
Eiweiß
100 g
Mandeln gehobelt
2 EL
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
34,6 g
Fett
11,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel- Mascarpone - Kuchen

Pistazien-Frischkäse-Brownies
Bauschemer Kwetschekuche - eigene Ernte
Variation von der Buttermilch
KuchenGebäck Apfelstreusel

ZUBEREITUNG
Apfel- Mascarpone - Kuchen

1
Zum Vorbereiten die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel nochmals durchschneiden und achteln und mit Zitronensaft beträufeln.
2
Für den Teig Butter in eine Rührschüssel mit dem Handrührgerät mit Rührgerät geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Salz unterrühren. Solange rühren bis eine gebundene Masse entstanden ist.
3
Eier nach und nach unterrühren, (jedes Ei etwa 1/2 Minute)Mehl und Backpulver mischen, in 2 Portionen auf mittler Stufe unterrühren. Den Teig in tiefes Bachblech oder eine Fettpfanne geben und galtt streichen. Apfelstücke darauf verteilen.
4
den Backofen vorheizen. Ober-Unterhitze etwa 180 Grad / Heißluft etwa 160 Grad
5
Für den Belag Mascarpone, Eigelb, 100 g des Zuckers und Vanille- Zucker in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen glatt rühren.
6
Eiweiß steif schlagen. Restl. Zucker und weitere 2 Min. schlagen. Eischnee portionsweise unter die Masse heben, auf die Apfelstücke geben und glattstreichen. Kuchrn mit Mandeln bestreuen, Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Den Kuchen etwa 60 Min. backen.
7
Das Backblech auf ein Kuchenrost stellen, Kuchen erkalten lassen.

KOMMENTARE
Apfel- Mascarpone - Kuchen

Benutzerbild von KKKK
   KKKK
KKK also ich habe versucht ihn nachzumachen. Ich muss sagen das es schlecht beschrieben ist und null Verständlich erklärt ist. Gerade mit den Eiern sind es wirklich 14 Eier? Naja hoffe er scjmeclt
HILF-
REICH!
   Tasty67
Ich kann mich leider für diesen Kuchen nicht so begeistern. Habe ihn gebacken, mich genau ans Rezept gehalten und war ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Der Teig ist im Prinzip nichts anderes als ein normaler Rührkuchenteig. Auch ist die Menge viel zu viel. Er wird unsagbar dick, so dass von der Creme nicht so viel zu schmecken ist. Es überwiegt der Apfel-Rührteig-Geschmack. Das war mir eigentlich schon fast bewusst, als ich die Zutaten und die Mengen an Mehl etc. gesehen hatte, aber bei den tollen Bewertungen (die leider bei genauerem Durchlesen nichts darüber aussagen, ob der Kuchen auch tatsächlich gebacken wurde) und der Beschreibung "Ein Traum von einem Kuchen", dachte ich mir, er überzeugt, wenn er fertig ist. Leider hat er weder mich noch meine Gäste vom Hocker gehauen. Er schmeckt nicht schlecht, aber er ist auch nichts besonderes. Vielleicht mache ich ihn das nächste Mal mit der Hälfte der Zutaten, so dass man vielleicht etwas mehr von der Mascarpone-Creme schmeckt.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von KKKK
   KKKK
Hi brauch ich nicht dann nicht 14 Eier? könnte mir einer vielleicht weiter helfen? Bitte ist dringend
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Exzellentes Rezept, den Aufwand auf jeden Fall wert, ☆☆☆☆☆ dafür, GLG Lorans
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Den Mascapone Apfelkuchen finde ich Oberlecker den hast du Klasse gebacken das Rezept gefällt mir sehr gut 5* Lg Bruno

Um das Rezept "Apfel- Mascarpone - Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung