Apfelbiskuit

1 Std leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Äpfel, säuerlich 6
Zitronensaft 4 EL
Zucker 250 g
Eier 4
Salz 1 Prise
Milch 125 ml
Butter 125 g
Mehl 300 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Mandeln gehackt 50 g
Zimt 1 TL (gestrichen)
Zucker 75 g
Fett und Paniermehl für die Fettpfanne etwas

Zubereitung

1.Äpfel waschen, schälen, halbieren, Kerngehäuse herausschneiden und Äpfel in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

2.Eier, Salz und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickschaumig mindestens 7 Minuten aufschlagen. Butter und Milch aufkochen und heiß in die aufgeschlagene Eiermasse laufen lassen. Dabei unterrühren.

3.Mehl und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den dünnflüssigen Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Fettpfanne des Backofens geben. Apfelspalten gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

4.Mandeln, Zucker und Zimt mischen.Den Kuchen damit gleichmäßig bestreuen.

5.Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelbiskuit“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelbiskuit“