Schmandkuchen

1 Std 20 Min leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für ca. 16 Stücke; Für den Mürbteig:
Weizenmehl Type 405 oder 550 300 g
Butter 200 g
Puderzucker 150 g
Eigelb Größe M 2
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Für den Belag:
Eier Größe M 2
Zucker 75 g
Schmand 500 g
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Aprikosen 1 kleine Dose

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

1.Mehl, Butter, Puderzucker, Zitronenschale und Eigelb rasch zu einem glatten Mürbteig verkneten. In Alufolie gewickelt etwa 30 Minuten kühl stellen.

2.Die Aprikosen abgießen und in grobe Würfel schneiden, beiseite stellen.

3.Backofen auf 175° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Etwa die Hälfte vom Mürbteig rund ausrollen und den Springformboden damit auslegen, aus dem Rest Rollen formen an den Springformrand legen und einen Rand hochziehen.

4.Für den Belag die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifen Schnee schlagen und beiseite stellen. Das Eigelb mit Zucker cremig verrühren, dann Schmand, Zitronenschale und Vanillepuddingpulver unterrühren. Das ganze nochmal gut mit den Quirlen das Handrührers verrühren und den steif geschlagenen Eischnee mit einem Schneebesen unterheben. Auf den vorbereiteten Mürbteig geben. Die vorbereiteten Früchte darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen, auf der mittleren Schiene, etwa 60 Minuten backen.

5.Herausnehmen, in der Form etwa 20-30 Minuten ruhen lassen, erst dann den Formrand lösen und vollständig abkühlen lassen.

6.Kurz vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben. Wer mag, kann den Kuchen mit Sahne servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Schmandkuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schmandkuchen“