Rhabarber-Baiser-Torte

1 Std leicht
( 92 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für ca. 12 Stücke; Für den Knetteig:
weiche Butter 100 g
Zucker 10 g
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Päckchen
Eigelb Größe M 4
Weizenmehl Type 405 oder 550 250 g
Backpulver 1 TL
evtl. 1-2 EL kalte Milch etwas
Für Belag und Verzierung:
Rhabarber 750 g
Speisestärke 60 g
Eiweiß Größe M 4
Zucker 200 g
Puderzucker zum Bestäuben etwas
evtl. Zitronenmelisse zum Verzieren etwas

Zubereitung

1.Für den Teig Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Hälfte unterrühren, den Rest unterkneten. Sollte der Teig zu bröselig sein, esslöffelweise kalte Milch unterkneten. Es soll ein glatter Mürbteig entstehen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (35 cm Ø) ausrollen. Eine gut gefettete Springform (26 cm Ø) damit auslegen. Den Teig am Rand 4-5 cm hoch andrücken. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Form ca. 20 Minuten kalt stellen.

2.Backofen auf 175° C (Umluft: 150° C) vorheizen.

3.Inzwischen Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Rhabarber und Stärke gut mischen. Eiweiß steif schlagen. Zucker unter weiterem Schlagen einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich ganz gelöst hat. Rhabarber portionsweise vorsichtig unterheben. Die Masse in die Form geben und glatt streichen. Dann im vorgeheizten Backofen, auf der mittleren Schiene, ca. 60-65 Minuten backen. Evtl. den Kuchen in den letzten ca. 30 Minuten mit Ablufolie abdecken.

4.Die Torte aus dem Backofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Aus der Form lösen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und evtl. mit Melisse verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Baiser-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Baiser-Torte“