Rhabarber-Buttermilch-Kuchen

45 Min leicht
( 84 )

Zutaten

Zutaten für 24 Personen
Für ca. 24 Stücke:
Rhabarber 750 g
Buttermilch 375 ml
Eier Größe M 3
+ 4 EL Zucker 220 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Weizenmehl Type 405 oder 550 375 g
Backpulvre 1 Päckchen
gehobelte Mandeln 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
117 (28)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die Rhabarberstiele waschen, abziehen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit 4 EL Zucker bestreuen, ziehen lassen.

2.Den Backofen auf 200° C (Umluft: 175° C) vorheizen. Eine Fettpfanne des Backofens einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

3.Die Eier mit Zucker und Vanillezucker zu einer schaumigen Masse schlagen. Die Buttermilch zugeben und gut miteinander verrühren. Das mit Backpulver gemischte Mehl portionsweise dazugeben und unterrühren. Den cremigen Teig in der vorbereiteten Fettpfanne glatt streichen. Die Rhabarberstücke auf einem Sieb abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.

4.Auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 15 Minuten backen, dann mit Mandelblättchen bestreuen und nochmal ca. 15-20 Minuten backen.

5.Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

6.Schmeckt gut, noch lauwarm, mit geschlagener Sahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Buttermilch-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 84 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Buttermilch-Kuchen“