Rhabarber-Käse-Kuchen vom Blech

30 Min leicht
( 83 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 400 g
Zucker 250 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 3 Stk.
Backpulver 1 Päckchen
Sahne 250 ml
-Für den Belag- etwas
Rhabarber frisch 1,5 kg
Magerquark 250 g
Schmand 250 g
Zucker 200 g
Zitronensaft 1 EL
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Eier 5 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
682 (163)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
25,5 g
Fett
5,1 g

Zubereitung

1.Rhabarber putzen und in ca. 7 cm große Stücke schneiden. Backofen vorheizen auf 180° Umluft

2.Aus den oberen Zutaten einen Teig bereiten: Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren, Sahne unterrühren und nach und nach das gesiebte Mehl und das Backpulver untermischen. Ein tiefes Backblech (Fettpfanne) einfetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Den Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen und im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten garen.

3.In der Zwischenzeit die Käsemasse vorbereiten: 5 Eier trennen, das Eiweiß sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, Vanillepudding, Quark, Schmand und Zitronensaft unterrühren. Das steifgeschalgene Eiweiß mit einer Gabel vorsichtig unterheben.

4.Backblech rausholen und den Ofen auf 200° stellen. Den Rhabarber auf den vorgebackenen Teig legen. Die Käsemasse auf den Rhabarber gleichmäßig verteilen und den Kuchen für weitere 25 bis 30 Minuten backen.

5.Tip: Den Rhabarber kann man auch beliebig durch gut abgetropftes Dosenobst, wie Pfirsiche, Kirschen oder Mandarinen ersetzen. Schmeckt auch gut mit anderem frischen Obst.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Käse-Kuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 83 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Käse-Kuchen vom Blech“