Zwetschgen-Streusel-Kuchen

1 Std leicht
( 131 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 12 Stücke; Für den Teig: etwas
Butter 75 g
abgeriebene Schale einer 1/2 Bio-Zitrone etwas
Zucker 75 g
Eier Größe M 2
Weizenmehl Type 405 125 g
Backpulver 1 TL
echter Jamaica-Rum oder weißer Rum 1 TL
Für den Belag und die Streusel: etwas
gehackte mandeln 50 g
entsteinte Zwetschgen oder Pflaumen 500 g
Weizenmehl Type 405 200 g
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2428 (580)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
45,2 g
Fett
44,6 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200° C (Umluft: 175° C) vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und kalt stellen. Die Zwetschgen waschen, entsteinen, halbieren und auf einem Sieb abtropfen lassen.

2.Für die Streusel 200 g Mehl, mit Zucker und Vanillezucker vermischen, die kalte Butter dazugeben und rasch zu Streuseln verkneten, kalt stellen.

3.Für den Teig die Butter mit Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier unterrühren. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl mit Zitronenabrieb und Rum unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Springform streichen und mit gehackten Mandeln bestreuen.

4.Die vorbereiteten Zwetschgen darauf verteilen, die Streusel darübergeben und ca. 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

5.Den Kuchen ca. 15 Minuten in der Form ruhen lassen, dann den Formrand lösen und erkalten lassen. Mit geschlagener Sahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgen-Streusel-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 131 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgen-Streusel-Kuchen“