Zwetschgen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Zwetschgen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eier
  • Rohrohrzucker
  • Magerquark
  • Alsan Margarine
  • Weizengrieß
  • Backpulver
  • Vanillearoma
  • Zitronensaft
  • Zwetschgen
  • Butter, zimmerwarm
  • Rohrohrzucker
  • Mehl
  • Zimtpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Dinkel Mehl Type 630
  • Zucker braun
  • MargarineRama
  • Backpulver
  • Bourbon-Vanillezucker
  • Butter-Vanille Backaroma
  • Ei
  • Zwetschgen frisch
  • Dinkel Mehl Type 630
  • Brauner Zucker
  • MargarineRama
  • Zimt
  • Bourbon-Vanillezucker
  • Backpapier
  • Puderzucker
  • Zimt
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zwetschgen
  • Zucker
  • Wasser
  • Rotwein
  • Stärke
  • Sahne geschlagen
  • Schokolade
  • Zwetschgen
  • Blätterteig
  • Marzipan
  • Zimt
  • Puderzucker
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zwetschgen tiefgefroren
  • Ahornsirup
  • Zitronensaft frisch gepresst
  • Zimt gemahlen
  • Gelatine
  • Joghurt
  • Sahne
  • Filoteig
  • Eigelb
  • Milch
  • Haselnüsse gemahlen
  • Zucker
  • Plaumenweinsauce - mein KB
  • Schokosauce
ZUTATEN
Zwetschge trifft Apfel - Rezept
Zwetschge trifft Apfel
00:55
3,5k
11
ZUTATEN
  • Mehl
  • Stärke
  • Zucker
  • Ei
  • Butter
  • Backpulver
  • Vanillezucker
  • Mehl
  • Butter
  • Zucker weiß
  • Apfel
  • Zwetschgen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Weizenmehl Type 550
  • Zucker
  • Zitronenzucker
  • Butter eiskalt
  • Ei
  • Salz
  • Zwetschgen
  • Zimt gemahlen
  • Gelierzucker 11
  • Quark
  • Zucker
  • Eier
  • Puddingpulver Sahne
  • Weichweizengrieß
  • Salz
  • Zitronensaft
  • Fett und Brösel für die Form
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Eier
  • Mehl
  • Haselnüsse gemahlen
  • Backpulver
  • Zwetschgen
  • Mehl
  • Zucker
  • Zimt
  • Butter weich
ZUTATEN
Zwetschgen- und Apfel-Tiramisu - Rezept - Bild Nr. 2
Zwetschgen- und Apfel-Tiramisu
00:45
1,5k
6
ZUTATEN
  • Zwetschge
  • Rotwein
  • Zucker
  • Marzipankuchen
  • Mascarpone
  • Sahne
  • Zucker
  • Zimtpulver
  • Äpfel süßlich
  • Apfelsaft
  • Marzipankuchen
  • Mascarpone
  • Sahne
  • Zucker
  • Zimtpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zwetschgen
  • Zucker braun
  • Creme fraiche
  • Joghurt
  • Chili aus der Mühle
  • Zitronensaft frisch gepresst
  • Amaretto
  • Sahne
  • waffelschalen
  • schokosauce
  • schokolademinze
  • Feige frisch
  • Trauben
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Apfelsaft naturtrüb
  • Weißwein
  • Zimtstange, ca 4cm
  • Nelken
  • Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone
  • Apfel
  • Zwetschgen frisch
  • Honig
  • Kartoffel mehlig kochend
  • Butter
  • Weizengrieß
  • Mehl,griffig
  • Bio-Eigelb
  • Salz
  • Zwetschgen frisch
  • Würfelzucker
  • Mandeln gemahlen zum Wälzen
  • etwas Mehl für Arbeitsfläche und Hände
  • Puderzucker zum Bestreuen
ZUTATEN
Zwetschge Zeit - Rezept
Zwetschge Zeit
00:30
1,8k
6
ZUTATEN
  • Hefeteig
  • Zwetschgen
  • Mehl
  • Zucker
  • Mandeln gehobelt
  • Butter weich
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zwetschgen frisch
  • Eier Freiland
  • Zucker
  • Bourbon-Vanillezucker
  • Salz
  • Mehl
  • Milch
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • Zucker zum Bestreuen
  • Mandeln gehobelt
  • Puderzucker
  • Naturjoghurt
  • Ahornsirup
  • Zimt
  • Sahne
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zwetschgen
  • Zucker
  • Wasser
  • Zimtpulver
  • Leifheit Einmachgläser - Twist off
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Backpulver
  • Zucker extrafein
  • Vanillinzucker
  • Zitrone - nur die abgeriebene Schale
  • Salz
  • Eigelb
  • Butter
  • Margarine
  • Zwetschgen
  • Puderzucker
ZUTATEN
Zwetschgen-Gelee - Rezept
Zwetschgen-Gelee
00:30
13k
10
ZUTATEN
  • Zwetschgen
  • Gelierzucker
  • Glühwein
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 38
  • >

Zahlreiche Ideen für die Zwetschgen-Zeit

Sommerzeit, Erntezeit, Zwetschgenzeit: Aber was will man mit den vielen geernteten Zwetschgen machen? Wie alles Gartenobst kann auch die Zwetschge erntefrisch verzehrt werden. Sollten Sie allerdings noch viele Früchte übrig haben, könnten Sie sie beispielsweise zu einem leckeren und fruchtigen Kompott verarbeiten. Zwetschen werden besonders gerne im Sommer als Dessert serviert – ob als Kuchen, Kompott oder andere Süßspeise. Sie lassen sich zudem gut einkochen, damit man selbst im kalten Winter noch etwas von der sommerlichen Ernte genießen kann.

Zwetschgen für den süßen Zahn

Und für den süßen Zahn kann man aus den geernteten Zwetschgen köstliche Kuchen mit Hefe zaubern. Einfach, schnell und ausgesprochen fruchtig kommen sie daher. Sie können die Zwetschgen-Backwaren schließlich mit einem Klecks Sahne krönen und aufwerten. Und wenn bei Ihnen der Tag schon süß beginnen soll, dann kochen Sie die Zwetschgen doch einfach ein. So können Sie bereits am Frühstückstisch herrlich fruchtige Zwetschgenmarmelade auf dem Brot genießen. In einem hübschen Glas angerichtet lässt sich die Marmelade auch schön verschenken.
Empfehlung