Joghurtkuchen mit Zwetschgen

1 Std leicht
( 137 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca, 20 Stücke; Für 1 Backblech 40 x 30 cm: etwas
weiche Butter 250 g
Zucker 250 g
Salz 1 Prise
Eier Größe M 4
Weizenmehl Type 405 400 g
Backpulver 2 TL
Joghurt 150 g
ca. 50 ml Milch etwas
Biskuitbrösel, z.B. Löffelbiskuit 50 g
Zwetschgen 1,5 kg
braunen Zucker 2 EL
Außerdem: etwas
Fett und Mehl für das Blech etwas

Zubereitung

1.Die Zwetschgen waschen, entsteinen, halbieren und auf einem Sieb abtropfen lassen. Eine Fettpfanne des Backofens einfetten und mit Mehl ausstäuben.

2.Die Butter mit Zucker und Salz zu einer cremigen Masse rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl abwechselnd mit Joghurt und Milch unterrühren.

3.Den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Blech streichen und mit Biskuitbröseln bestreuen. Die vorbereiteten Zwetschgen auf dem Teig verteilen und mit braunem Zucker bestreuen.

4.Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten goldbraun backen und auskühlen lassen. Mit geschlagener Sahne servieren.

5.Tipp: Der kuchen kann auch mit Mandarinen, Aprikosen, Kirschen oder Obst nach Wahl zubereitet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Joghurtkuchen mit Zwetschgen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 137 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Joghurtkuchen mit Zwetschgen“