Zwetschgenkuchen mit Zimt-Streuseln

1 Std 15 Min leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
ZUTATEN FÜR DEN TEIG: etwas
Butter zimmerwarm 250 g
Zucker 200 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 5 Stück
Mehl 250 g
Backpulver 2 TL
Butter-Vanille-Aroma 0,5 Fläschchen
BELAG: etwas
Zwetschgen halbiert und entsteint 1 kg
ZUTATEN FÜR DIE ZIMT-STREUSEL: etwas
Butter kalt 200 g
Zucker 200 g
Mehl 350 g
Zimt 2 TL
Fett für das Backblech etwas

Zubereitung

1.Weiche Butter mit dem Handrührgerät cremig rühren. Den Zucker und Vanillinzucker langsam einrieseln lassen und gut verrühren. Nach und nach die Eier unterrühren.

2.Mehl und Backpulver gründlich vermischen und portionsweise über die Eiercreme sieben. Gut verrühren. Zuletzt das Back-Aroma hinzufügen.

3.Ein tiefes Backblech gut einfetten und den Rührteig gleichmäßig darauf verteilen. Darauf in engen Reihen die vorbereiteten Zwetschgen mit der Innenseite nach oben anordnen.

4.Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und vorsichtig zwischen den Händen vermengen bzw. verreiben, bis Streusel entstehen. Diese auf den Zwetschgen verteilen, bis sie vollständig bedeckt sind.

5.Der Kuchen wird im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 175 Grad) für ca. 45 Minuten gebacken.

6.Dieser Streuselkuchen schmeckt auch mit Pfirsichen, Kirschen oder Äpfeln sehr lecker. Ein Klecks Sahne dazu muß auch noch sein ... ;-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgenkuchen mit Zimt-Streuseln“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgenkuchen mit Zimt-Streuseln“