Blitz-Aprikosenkuchen

40 Min leicht
( 71 )

Zutaten

Zutaten für 24 Personen
Für ca. 24 Stücke:
Aprikosen oder 2 Dosen 1,5 kg
+ etwas weiche Butter 250 g
+ etwas Weizenmehl Type 405 oder 550 300 g
Zartbitter-Schokolade 50 g
gemahlene Mandeln 50 g
Mandelblättchen 150 g
Zucker 200 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier Größe M 4
Rum 1 EL
Backpulver 1 TL
Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Die Schokolade fein reiben. Eine Fettpfanne des Backofens einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Backofen auf 200° C (Umluft: 175° C) vorheizen.

2.Die Aprikosen waschen, den Stein entfernen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

3.Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit Backpulver, gemahlenen Mandeln und geriebener Schokolade vermischen, mit Rum unter den Teig rühren. Den Teig gleichmäßig in der vorbereiteten Fettpfanne verstreichen. Die Aprkosenhälften mit der Wölbung nach oben, dicht an dicht auf dem Teig verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen.

4.Im vorgeheizten Backofen, auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.

5.Herausnehmen und abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren leicht mit Puderzucker bestäuben.

6.Dazu schmeckt leicht gezuckerte Schlagsahne.

7.Tipp: Der Kuchen kann auch mit Walnusskernen gebacken werden. Dafür 50 g Walnusskerne fein hacken und unter den Teig rühren. Etwa 150 g ganze Walnusskern-Hälften in die Mitte der Aprikosen legen. (Die Aprikosen mit der Wölbung nach unten auf dem Teig verteilen).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blitz-Aprikosenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 71 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blitz-Aprikosenkuchen“