Zwetschgen-Kuchen mit Amaretto

1 Std leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für ca. 12 Stücke; Für den Mürbteig:
Weizenmehl Type 405 oder 550 150 g
Zucker 50 g
Butter in Stückchen 100 g
Eigelb, Größe M 1
Salz 1 Prise
Für den Belag:
Pflaumenmus aus dem Glas 60 g
Zwetschgen 700 g
Löffelbiskuits 100 g
Amaretto 6 EL
Eier Größe M 2
Zucker 75 g
gemahlene Mandeln 100 g
Sahne 250 g
Kakaopulver etwas

Zubereitung

1.Für den Mürbteig Mehl, mit Zucker, Butter, Eigelb und Salz rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen.

2.Die Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln, auf einem Sieb abtropfen lassen.

3.Backofen auf 180° C (Umluft: 160° C) vorheizen. Den Teig ausrollen und in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform (24 cm Ø) legen, dabei einen etwa 3 cm hohen Rand hoch ziehen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Das Pflaumenmus auf den Mürbteig streichen und mit Zwetschgen belegen. Die Löffelbiskuits darauf verteilen und mit Amaretto beträufeln.

4.Die Eier trennen. Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und mit Mandeln unter die Eigelbmasse heben, auf die getränkten Löffelbiskuits streichen. Etwa 45 Minuten im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene backen. Herausnehmen und ca. 20 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann vorsichtig den Springformrand lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Sahne steif schlagen und auf den Kuchen streichen. Mit Kakaopulver bestäubt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgen-Kuchen mit Amaretto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgen-Kuchen mit Amaretto“