Bienenstich-Käsekuchen

2 Std 15 Min mittel-schwer
( 100 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Ei 1 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Butter 75 g
Mehl 200 g
Zucker 50 g
Vanillezucker 1 Pk.
Salz 1 Pr
Belag
Butter 125 g
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Pk.
Eigelb 1 Stk.
Eier 4 Stk.
Quark 1 kg
Vanillepuddingpulver 1 Pk.
Hartweizengrieß 2 EL
Milch 2 EL
Eiweiß 2 Stk.
Salz 1 Pr
Bienenstichmasse
Butter 50 g
Zucker 100 g
Sahne 50 ml
Mandelblättchen 60 g

Zubereitung

Kuchenteig

1.Alle Zutaten für den Kuchenboden rasch mit drei Esslöffel kaltem Wasser verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie gewickelt etwa ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Kuchenbelag

2.Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier und Eigelb einrühren. Quark, Puddingpulver, Hartweizengrieß und die Milch unterrühren. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

Herstellung & Backen

3.Den Ofen auf 175 °C (Umluft: 155 °C) vorheizen. Den Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete Springform mit Ø 26 cm damit auskleiden, einen Rand dabei formen. Den Kuchenboden mehrmals mit einer Gabel einstechen, dann die gesamte Quarkmasse darauf geben, anschließend glatt streichen. Den Kuchen im Backofen etwa 40 Minuten backen.

Bienenstichmasse & Backen

4.Butter, Zucker und Sahne in einem Topf erhitzen und bei niedriger Temperatur etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Mandelblättchen unterrühren. Die entstandene Masse noch warm auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen zurück in den Ofen geben und weitere 20 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken.

Finish

5.Den fertigen Kuchen im Ofen auskühlen lassen. Zuletzt aus der Springform lösen, nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben und servieren.

6.Gutes Gelingen und guten Appetit.

Auch lecker

Kommentare zu „Bienenstich-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 100 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bienenstich-Käsekuchen“