Johannisbeer-Käsekuchen

leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Johannisbeere rot frisch 250 g
Quark 20% 750 g
Magerquark 500 g
Eier 6
Zucker 350 g
Salz etwas
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Pck
Butter 100 g
Honig flüssig 2 EL
Schlagsahne 100 g
Mandelblättchen 60 g
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Fett und Grieß für die Form etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
756 (181)
Eiweiß
8,9 g
Kohlenhydrate
19,5 g
Fett
7,2 g

Zubereitung

1.Die Beeren gründlich waschen, trocken tupfen und von der Rispe ziehen. In eine Schüssel den Magerquark und den 20% Quark mischen. Die Eier einzeln unter die Masse rühren. 250g vom Zucker, das Salz, Puddingpulver mit einem Schneebesen des Handrührgerätes unter die Quarkmassse vorsichtig heben. Jetzt erst die Beeren vorsichtig unterheben.

2.Den Backofen auf 175°C vorheizen. Backform einfetten und mit dem Gieß ausstreuen. Quarkmasse in die Form füllen glatt streichen. Kuchen muss jetzt im Backofen für ca. 50-60 Minuten backen.

3.In dieser Zeit die Butter, 100 g Zucker dem Honig und die Sahne aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Mandelblättchen hinein und unterheben. Nach ca. 30 Minuten der Backzeit des Kuchens, den Kuchen kurz herausnehmen mit der Mandel-Honig-Masse bestreichen und zurück in den Backofen und fertig backen.

4.Nun den Kuchen herausnehmen etwas abkühlen lassen, vorsichtig den Tortenrand nach ca. 30 Minuten Abkühlzeit entfernen und ganz abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren Kuchen wenn gewünscht mit Puderzucker bstäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeer-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeer-Käsekuchen“