Käsekuchen mit Baiser

4 Std 30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
TK-Himbeeren 150 gr.
Eier 6
Butter 75 gr
Zucker 225 gr.
Vanillinzucker 1 Päckchen
Magerquark 1 kg
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Soßenpulver Vanille 1 Päckchen
Salz etwas
Puderzucker zum Verzieren etwas

Zubereitung

1.Himbeeren auftauen lassen. Einige zum Verzieren beiseite legen. Eine Springform (26cm) fette. 2 Eier trennen, Eiweiß kalt stellen.

2.Butter, 150 gr Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. 4 Eier und 2 Eigelb einzeln, dann Quark unterrühren. Pudding- und Soßenpulver kurz unterrühren.

3.Hälfte Quarkmasse in die Form streichen. Beeren pürieren, auf die Quarkmasse verteilen, dabei am Rand 1 cm frei lassen. Rest Quarkmasse verteilen. Mit einer Gabel spiralförmig durch den gesamten Quark ziehen, sodass ein Marmormuster entsteht. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 150 Grad ca. 50 Minuten backen.

4.Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 75 gr Zucker einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Kuchen aus den Ofen nehmen und den Kuchen mit dem Baiser verzieren. Bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten weiter backen.

5.Kuchen aus den Ofen nehmen, vorsichtig mit einem Messer vom Rand lösen. Ca. 4 Stunden auskühlen lassen. Mit Beeren und Puderzucker verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Baiser“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Baiser“