Schoko-Käsekuchen

1 Std leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 150 gr.
Puderzucker 2 EL
Butter kalt 75 gr.
Eigelb 1
Eier Freiland 3
Salz 1 Prise
Quark 750 gr.
Zucker 250 gr.
Puddingpulver zum Kochen Schokolade 2 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Saft von 1 Zitrone etwas
Öl 150 ml
Milch 350 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1000 (239)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
23,1 g
Fett
12,8 g

Zubereitung

1.Mehl, Puderzucker, Butter in Stückchen, Eigelb, Salz un 2 EL kaltes Wasser zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Eine Springform (26 cm) fetten und mit Griess ausstreuen. Die Springform mit dem Mürbeteig auslegen und mit einer Gabel einstechen. 30 Minuten kalt stellen.

2.Eier trennen, Eiweiße kalt stellen. Quark, 150 gr, Zucker, Puddingpulver, Eigelbe, Vanillezucker, Zitronensaft und Öl verrühren. Milch unter Rühren nach und nach dazugießen. Form mit Alufolie fest einschlagen - wichtig, da die Käsemasse sehr flüssig ist - Flüssige Masse auf den gekühlten Mürbeteigboden geben. Im heißen Ofen bei 175 Grad 50 Minuten backen.

3.Riweiße steif schlagen, 100 gr. Zucker dabei einrieseln lassen. Kuchen herausnehmen. die Baisermasse auf den Kuchen streichen. Bei gleicher Temperatur. weitere 20 Minuten backen. Danach, nach Ausschalten des Ofens den Kuchen noch ca. 10 Minuten im Ofen lassen.

4.Kuchen herausnehmen und diesen am besten über Nacht auskühlen lassen. Nicht erschrecken, der Kuchen wackelt noch etwas. Er ist aber durchgebacken!!!!!!!!!!!!!!!

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Käsekuchen“