Zwetschgen-Haselnusskuchen

1 Std leicht
( 119 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 12 Stücke: etwas
ca. 750 g Zwetschgen etwas
weiche Butter 200 g
Zucker 175 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier Größe M 4
abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone etwas
Weizenmehl Type 405 250 g
gemahlene Haselnusskerne 100 g
BAckpulver 3 TL
Vollmilch-Joghurt 100 g
Haselnussblättchen oder gehackte haselnusskerne 3 EL
Puderzucker 1 TL
Fett und Mehl für die Form etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1532 (366)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
89,5 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander utnerrühren. Mehl, Haselnüsse, abgeriebene Zitronenschale und Backpulver mischen, abwechselnd mit Joghurt unter den Teig rühren.

2.Den Teig in eine gefette, mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) füllen. Die Zwetschgen auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° C, Umluft: 175° C) 40-50 Minuten backen. Kuchen ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit Haselnussblättchen oder gehackten Haselnusskernen bestreuen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, vom Formrand lösen und in der Form etwa 10-15 Minuten ruhen lassen. Erst dann den Rand entfernen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgen-Haselnusskuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 119 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgen-Haselnusskuchen“