Versunkener Zwetschgenkuchen No. 2

1 Std leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für ca. 12 Stücke:
weiche Butter 140 g
Salz 1 Prise
Zucker 140 g
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Zitronensaft 1 EL
Eier Größe M 3
Weizenmehl Type 405 oder 550 280 g
Backpulver 2 TL
Für den Belag:
Zwetschgen 1,5 kg
Mandelblättchen 3 eL
brauner Zucker, Rohrohrzucker 3 EL
Butter 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
477 (114)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
15,7 g
Fett
4,6 g

Zubereitung

1.Die Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln, auf einem Sieb abtropfen lassen.

2.Eine Springform (28 cm Ø) einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und kalt stellen. Den Backofen auf 200° C (Umluft: 180° C) vorheizen.

3.Die Butter mit Salz und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterschlagen Das Mehl mit Backpulver und abgeriebener Zitronenschale mischen, nach und nach mit Zitronensaft unter den Teig rühren. Den Teig in die vorbereitete Springform streichen.

4.Die Zwetschgen in zwei Reihen auf den Rand setzen, den Rest in der Mitte verteilen. Mit braunem Zucker und Mandelblättchen bestreuen, die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 50-60 Minuten backen. Nach etwa 30 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken, damit die Mandelblättchen nicht zu dunkel werden.

5.Den Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Erst dann den Rand lösen und den Kuchen auf eine Tortenplatte setzen.

6.Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

7.Dazu schmeckt Schlagsahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Versunkener Zwetschgenkuchen No. 2“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Versunkener Zwetschgenkuchen No. 2“