Aprikosen- Streuselkuchen

leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Für den Quark- Öl- Teig: etwas
Mehl 375 gr.
Backpulver 3 Teelöffel
Magerquark 200 gr.
Zucker 100 gr.
Eier 2
Salz 1 Prise
neutrales Öl z.B. Distel- oder Sonnenblumenöl 9 EL
Für den Belag: etwas
frische Aprikosen 1 kg
Zucker 1 EL
Für die Streusel: etwas
Mehl 300 gr.
Butter 150 gr.
Zucker 150 gr
Eigelb 1
Zimt 1 Messerspitze
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
922 (220)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
36,5 g
Fett
5,9 g

Zubereitung

1.Für den Teig: Den Quark gut abtropfen lassen. Mehl mit dem Backpulver mischen. Den Quark, den Zucker, die Eier, das Salz und das Öl auf das Mehl geben und alles zusammen gut verkneten. Dann den Teig für ca. 10 Minuten ruhen lassen. Den Quark- Öl- Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen und dann auf ein gefettetes Backblech legen.

2.Für den Belag: Die Aprikosen halbieren und entkernen. ( ihr könnt die Aprikosen auch enthäuten, ich mache das aber nie) Die Aprikosenhälften mit der runden Seite nach oben auf den Teig verteilen und mit dem Zucker bestreuen.

3.Für die Streusel: Das Mehl mit der Butter, Zucker, Eigelb und Zimt vermischen, so das krümelige Streusel entstehen. Nun die Streusel auf die Aprikosen streuen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ( Umluft 180 Grad) ca. 20- 25 Minuten backen.( Garprobe nicht vergessen!!) Fertig!

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosen- Streuselkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosen- Streuselkuchen“