Quark-Stollen ohne Marzipan

1 Std 45 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Dinkelmehl Type 630 500 g
Backpulver 1 Päckchen
gemahlene Haselnüsse 100 g
gemahlene Mandeln 100 g
Salz 1 Prise
Zimt 1 TL (gestrichen)
Nelken gemahlen 1 Msp
Kardamom 1 Msp
Anis gemahlen 1 Msp
Muskat 1 Prise
brauner Zucker 180 g
Magerquark 250 g
Butter zimmerwarm 125 g
Eier 2 Stk.
Bio-Zitrone 1 Stk.
Zitronat (Sukkade) 50 g
Orangeat 50 g
Rosinen 150 g
zum Bestreichen:
zerlassene Butter 2 EL
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1544 (369)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
48,9 g
Fett
15,1 g

Zubereitung

1.Mehl, Haselnüsse, Mandeln, Salz, Backpulver und Gewürze in einer Schüssel mischen. Eier, Quark, Butter in Flöckchen, Zucker dazugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2.Die Zitrone heiß waschen, trocken rubbeln und die Schale fein abreiben. Schale und ca. 1 EL ausgepressten Saft mit den Rosinen zum Teig geben. Zitronat und Orangeat fein hacken und ebenfalls zum Teig geben. Nochmal kräftig durchkneten.

3.Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem ca. 25 cm langen Stollen formen. An der Oberseite der Länge nach ca. 1 cm tief einschneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (oder Umluft 170 Grad) ca. 70 Minuten backen. Nach ca. 40 Minuten mit Alufolie oder Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

4.Den Stollen abkühlen lassen und dann mit der zerlassenen Butter bestreichen. Rundum dick mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Stollen ohne Marzipan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Stollen ohne Marzipan“