Beeren-Käsekuchen

1 Std 30 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig: etwas
Mehl 200 gr
Salz 1 Prise
kalte Butter 100 gr
Zucker 75 gr
Ei 1
Belag: etwas
Magerquark 500 gr
Mascarpone 250 gr
Eier 4
Vanillezucker 2 Päckchen
Zucker 180 gr
Speisestärke 4 EL
gemischte Beeren, frisch oder TK 200 gr
Streusel: etwas
Mehl 65 gr
Zucker 50 gr
Butter 50 gr
Mandelblättchen 50 gr
kernige Haferflocken 4 EL
flüssiger Honig 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1415 (338)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
82,4 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Teig: Mehl und Salz mischen. In die Mitte eine Mulde drücken und Zucker und Ei hineingeben. Die kalte Butter gewürfelt hinzufügen und rasch zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 min. kühlen. Teig zwischen der Folie ausrollen und in eine gefettete Springform legen, Rand hochdrücken.

2.Belag: Quark und Mascarpone glattrühren. Die Eier trennen. Eigelbe mit Vanillezucker, Zucker und Stärke verquirlen und unter die Quarkmasse rühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Beeren waschen und gut abtropfen lassen. Nun die Quarkmasse auf den Boden geben und die Beeren darauf verteilen. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

3.Streusel: Mehl und Zucker mischen. Mandelblättchen untermischen und die Butter in Flöckchen unterkneten. Hafterflocken mit Honig verrühren und untermengen. Die ganze Streuselmasse jetzt auf dem Quarkbelag verteilen und 50-60 min. backen. Auskühlen lassen und evtl. mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beeren-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,76 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beeren-Käsekuchen“