Zwetschkenknödel

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zwetschken 8 Stk.
Kartoffeln 250 g
Mehl 40 g
Stärkemehl 40 g
Butter 20 g
Ei 1 Stk.
Salz etwas
Würfelzucker 8 Stk.
Brösel
Butter 40 g
Semmelbrösel 35 g
Zucker 35 g

Zubereitung

1.Für die Zwetschkenknödel die Kartoffeln weich kochen, schälen und noch warm passieren. Auf einer Arbeitsfläche aus Mehl, Stärkemehl, Butter, Ei, passierten Kartoffeln und einer Prise Salz einen geschmeidigen Teig kneten.

2.Die gewaschenen Zwetschken entkernen und den Kern durch ein Stück Würfelzucker (oder ein Stück Marzipan) ersetzen.

3.Die Arbeitsfläche und wenn notwendig die Hände einmehlen. Den Teig zu einer etwa 5 cm dicken Rolle formen, in Scheiben schneiden und auf die flach gedrückten Teigstücke jeweils eine Zwetschke legen, wobei der Teig gut, aber behutsam angedrückt werden sollte.

4.Leicht gesalzenes Wasser zum Sieden bringen und die Knödel darin vorsichtig ca. 12 Minuten ziehen lassen.

5.Inzwischen in einer Pfanne die Butter erhitzen, Semmelbrösel darin goldbraun rösten. Dann den Zucker zugeben und gut vermischen.

6.Die fertigen Zwetschkenknödel abseihen und in den Bröseln wälzen, anrichten und mit den übrigen Bröseln bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschkenknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschkenknödel“