Zwetschgenknödel

40 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Quark Magerstufe 500 Gramm
Eier 4 Stück
Butter 80 Gramm
Salz 1 Prise
Mehl 200 Gramm
Zwetschgen und Würfelzucker etwas
Butter, Semmelbrösel etwas
Zimtzucker etwas

Zubereitung

1.Quark mit Eier, Butter und Salz schaumig rühren und gut mit dem Mehl vermengen.( Teig muß fest sein, Quark vorher abtropfen lassen). Zwetschgen entkernen und in deren Mitte statt des Kerns ein Stück Zucker geben. Aus dem Quarkteig ein ca. 4-5 cm dicke Rolle formen und dann davon fingerdicke Scheiben abschneiden.

2.abschneiden. Diese flachdrücken. Auf jede Scheibe ein Zwetschge legen und mit dem Teig umhüllen. Zu glatten, kleinen Knödeln formen ( Teig muß die Frucht gut umhüllen, keine Löcher) Dann in leicht kochendes Salzwasser geben und etwa 20 min ziehen lassen.

3.Fertige Knödel mit einer Mischung aus in Butter gerösteten Semmelbrösel und Zucker und Zimt bestreuen. Servieren. Guten Appetit

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgenknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgenknödel“