Zwetschgen Knödel mit Marzipanfüllung und Amarettinibröseln

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Kartoffelteig
Kartoffeln 1 kg
Durum-Hartweizengrieß 110 Gramm
Kartoffelmehl 110 Gramm
Salz 1 Teelöffel
Mehl z. bestreuen 1 Handvoll
Zwetschgenfülle
Zwetschgen 12 große
Marzipan etwas
Würfelzucker / Rum alternativ
Amarettinibrösel
Butter 60 Gramm
Semmelbrösel 60 Gramm
Amarettini Mandelkekse 60 Gramm
Zucker 1 Esslöffel

Zubereitung

so gelingt ein besonders lockerer Kartoffelteig

1.MEHLIGE Kartoffeln weichkochen - durch die Kartoffelpresse drücken - ausdampfen lassen - Kartoffelmehl, Salz und Durum Weizengrieß miteinander vermengen und unter die abgekühlten Kartoffeln mischen - sofort zu einem lockeren Teig kneten (das geht ziemlich schnell und mühelos!)

jetzt die Zwetschgenfülle vorbereiten

2.die Zwetschgen waschen und trockenwischen - mit einem Holzkochlöffel den Kern von unten nach oben rausschieben ( bitte Zwetschen verwenden, die sich gut vom Kern lösen ) - ich hatte noch ein Marzipan Ei, das verarbeitet werden sollte , daraus hab ich mit dem Apfelausstecher Portionen ausgestochen - die Marzipanstücke dann in die obere Öffnung der Zwetschge hinein drücken (Alternativ könnte man auch ein in Rum getränktes Stück Würfelzucker nehmen)

nun widmen wir uns den Knödeln

3.eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben - den Teig in 1cm dicke Scheibchen schneiden und diese Scheiben auf der bemehlten Fläche mit dem Handteller etwas flachdrücken - die mit Marzipan gefüllte Zwetschge draufsetzen, mit beiden Händen den Teig um die Zwetschge herum gleichmäßig andrücken, damit keine Luft in den Knödeln bleibt - die Ränder sorgfältig verschließen (Es darf nirgends ein Loch geben sonst dringt das Kochwasser ein!) - zuletzt jeden Knödel locker mit der Hand in reichlich Mehl auf der Arbeitsfläche rollen bis er schön glatt ist

4.reichlich Wasser mit einer kleinen Prise Salz zum kochen bringen - die Knödel ca. 15 min. im sanft köchelndem Wasser garen

Zeit um die Amarettinibrösel vorzubereiten

5.die Amarettinis in der Moulinex ( Alternative: Plastiksack und Nudelholz) zu feinen Bröseln verarbeiten - Amarettinibrösel mit den Semmelbröseln vermengen - Butter in einer Pfanne schmelzen und die Bröselmischung darin anrösten bis die Brösel eine leichte Bräunung haben - zuletzt mit etwas Zucker karamellisieren

jetzt gehts in den Endspurt...

6.die Knödel nun VORSICHTIG mit einer Lochschöpfkelle aus dem Wasser holen, ganz kurz in der Schöpfkelle abtropfen lassen und sofort in den Amarettinibröseln wälzen (die Knödel müssen noch feucht sein, sonst halten die Brösel nicht - andererseits sollten aber auch keine Wassertropfen in die Brösel gelangen sonst gibt es Klumpen !)

Mengeninfo

7.die angegebene Menge reichte bei mir für 12 Knödel... ich hatte diesmal aber riesengroße Zwetschgen !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgen Knödel mit Marzipanfüllung und Amarettinibröseln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgen Knödel mit Marzipanfüllung und Amarettinibröseln“