Zwetschgenknödel

40 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln mehlig 600 g
Mehl 6 EL
Eigelb 2
Zucker 2 TL
Zwetschgen 1 Glas
Pflanzenmargarine 2 TL
Paniermehl 2 EL
Stärke 2,5 TL
Salz etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Die gekochten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer klein stampfen und ausdämpfen lassen. Mehl, Zucker und Eigelbe zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten und eine Rolle formen.

2.Den Teig in 4 gleich grße Stücke Teil, in der Hand flach drücken und mit 1-2 Zwetschgen füllen. Salzwasser aufsetzen und die Knödel 20 min in nicht kochendem Wasser gar ziehen lassen. Etwas Zwetschgensaft mit der Stärke verrühren. Die Zwetschgen mit Saft im Topf aufkochen lassen, Stärke zugeben und etwas eindicken.

3.Margarine in der Pfanne zerlassen und die Semmelbrösel darin anrösten, dann die Ködel darin wenden. Zusammen mit der Zwetschgensoße servieren, fertig!

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgenknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgenknödel“