Quarkkäulchen

Rezept: Quarkkäulchen
Sächsische Küche
379
Sächsische Küche
00:30
22
129795
Zutaten für
2
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
350 Gramm
Kartoffeln
Salz
250 Gramm
Quark
1
Ei Gr. L
2 Esslöffel
Zucker
80 Gramm
Mehl
2 Esslöffel
Korinthen
Sonnenblumenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
26,2 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quarkkäulchen

ZUBEREITUNG
Quarkkäulchen

1
Kartoffeln schälen und waschen. In kochenden Salzwasser garen. Abgießen und abkühlen lassen.
2
Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Ei und Quark dazu geben und vermengen. Zucker und Mehl untermengen. Zuletzt die Korinthen in den Teig geben.
3
Öl erhitzen. Kleine Käulchen formen, etwas flach drücken und in dem heißen Öl von beiden Seiten braten. Auf Küchenpapier von überschüssigen Fett befreien.
4
Quarkkäulchen mit Zucker bestreuen und mit Apfelmus servieren.
5
Traditionell werden sie in Leinöl oder Butterschmalz gebraten.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von orphyllia

KOMMENTARE
Quarkkäulchen

Benutzerbild von suessebiene84
   suessebiene84
Hallo also ich habe das Rezept nach gemacht ich kannte es nicht und es klang mega lecker jedoch finde ich und mein partner diese nicht so toll ich konnte mit dem Begriff Korinther nix anfangen bis ich rausgefunden habe durch Google das damit Rosinen gemeint sind . von mir gibt es 1 Sternchen lg
Benutzerbild von hausgourmet
   hausgourmet
"Gworggeulchen" - Rezept gleich mal favorisiert und 5* da gelassen.
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Ohhh .. das liest sich aber lecker!!
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
sehr lecker ***** ;o)))
Benutzerbild von -Gisela-
   -Gisela-
Sieht toll aus. Das werde ich bestimmt bald einmal ausprobieren. Daumen hoch! :o) L.G. Gisela

Um das Rezept "Quarkkäulchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung