Glasierter Lachs mit lilafarbenen Salbei-Gnocci und Avocado-Tatar

1 Std 25 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lachs:
Zedernholz-Brettchen 2 Stk.
Lachsfilet 5 Stk.
Hoisinsoße 1 EL
Dijon Senf 1 EL
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Butter zerlassen 1 EL
Sesamöl 0,5 TL
Zuckerrübensirup 1 EL
Tabasco etwas
Salbei-Gnocchi:
Salbei 1 Handvoll
Butter etwas
Kartoffeln lila 1,5 kg
Eigelb 6 Stk.
Mais Stärke 120 g
Grieß 120 g
Parmesan 6 EL
Salz etwas
Avocado-Tatar:
Avocado reif 4 Stk.
Rote Bete gekocht 4 Stk.
Frühlingszwiebeln 2 Stk.
Gurke 0,5 Stk.
Kräuteressig etwas
Olivenöl etwas
Salz etwas
Chili etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

Lachs:

1.Den Lachs waschen. Backofen mit den Brettchen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.Die Zutaten für die Glasur mischen. Die Brettchen aus dem Ofen nehmen, die Lachsstücke drauflegen und mit der Soße bestreichen. Für 20 Minuten backen.

Salbei-Gnocchi:

3.Die Kartoffeln schälen und kochen. Abgießen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken, dann abkühlen lassen.

4.Die restlichen Zutaten hinzugeben und gut verkneten. Kleine ovale Kügelchen formen und mit einer Gabel eindrücken. In kochendes Wasser geben, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Avocado-Tatar:

5.Alle Zutaten klein schneiden, vermengen und abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glasierter Lachs mit lilafarbenen Salbei-Gnocci und Avocado-Tatar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glasierter Lachs mit lilafarbenen Salbei-Gnocci und Avocado-Tatar“