Zwetschgenknödel in Butterbröseln

1 Std 5 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Kartoffeln mehlig 400 g
Mehl 100 g
Grieß 2 EL
Butter 170 g
Eigelb 1
Zucker 2 EL
Salz 1 Prise
Zwetschgen frisch 12
Würfelzucker 12 Stück
Semmelbrösel 100 g

Zubereitung

1.Kartoffeln waschen, ca. 25 Min. garen, abgießen und ausdämpfen lassen. Dann pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen.

2.Kartoffeln mit Mehl, Grieß, 1 EL weiche Butter, eigelb, Zucker und 1 Prise Salz verkneten. Teig ca. 20 Min. abgedeckt ruhen lassen. Zwetschgen waschen, aufschneiden, entsteinen, mit einem Stück Würfelzucker füllen.

3.Kartoffelteig zu einer ca. 5 cm dicken Rolle formen, in 12 gleich große Stücke schneiden. Diese etwas flach drücken, mit je einer Zwetschge belegen und zu Knödeln formem. In kochendes Salzwasser geben und bei kleiner Hitze ca. 20 Min. gar ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

4.Übrige Butter in einer Pfanne zerlassen, Semmelbrösel darin goldbraun rösten, beiseitestellen. Knödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in den Butterbröseln wenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgenknödel in Butterbröseln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgenknödel in Butterbröseln“