Thüringer Klöße

45 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln roh 14 mittelgroße
Kartoffeln gekocht 7 mittelgroße
Brötchen 1 Stück
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Die rohen kartoffeln mit einer feine Reibe reiben. Es entsteht eine flüssige Pampe, welche in ein Küchentuch gegeben und darin ausgepreßt wird (so viel Flüssigkeit auspressen wie es geht). Die entstehende Masse ( sog. "Schab") in eine Schüssel geben.

2.Die gekochten Kartoffeln durch eine Küchenpresse drücken und mit dem Schab vermischen. Diese Kloßmasse gut durchkneten, bis eine teigartige Masse entsteht ( wenn die Masse zu trocken ist, kann man auch warme Milch hinzugeben). Die Kloßmasse mit Salz abschmecken.

3.Das Brötchen in kleine Würfel schneiden und mit Butter od. Margarine in der Pfanne anrösten.

4.Aus der Kloßmasse gleich große Klöße formen und 3-4 Brötchenwürfel in die Mitte geben. Wasser im Topf aufkochen lassen, danach die Temperatur etwas niedriger stellen. Die Klöße für ca. 15-20 Minuten in das Wasser geben. Fertig

Auch lecker

Kommentare zu „Thüringer Klöße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thüringer Klöße“