Kartoffelküchlein

15 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffeln gegart 500 g
Lauchzwiebeln frisch 1 Bund
Gouda 50 g
Milch 3 EL
Margarine 2 EL
Eier 2
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
422 (100)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
14,3 g
Fett
2,9 g

Zubereitung

1.Das hab ich uns heute gegönnt...einfach geniale Resteverwertungs-Methode. An sich sollen die Küchlein in einem Muffinblech ausgebacken werden, aber in Ermangelung eines solchen habe ich mein Bärchenküchlein-Blech genommen, weswegen die fertigen eine bärenartige Form haben.

2.Die Lauchzwiebeln putzen und fein schneiden. Die Kartoffeln mit einem Stampfer mit den Zwiebeln 'vermanschen'. Den Gouda fein würfeln und auf die Kartoffel'mansche' geben.

3.Eier trennen und die Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen - den Schnee beiseite stellen. Die Dotter auf die Kartoffelmasse geben.

4.Die Milch erwärmen und darin die Margarine schmelzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zur Kartoffelmasse geben...mit dem Mixer (der ja schon vom Eischnee eingemoddert ist) unterrühren.

5.Den Eischnee unter die Kartoffelmasse ziehen - nicht rühren! - und dann den Teig in die gefetteten Mulden des Backblechs füllen.

6.Bei 180°C (Umluft) ca. 25-30 Minuten goldbraun ausbacken.

7.Pur, mit Salat oder als Beilage zu Fleisch servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelküchlein“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelküchlein“