Kartoffelklöße nach Thüringer Art

50 Min mittel-schwer
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffeln 2 kg
Salz etwas
Wasser 0,25 Lieter
etwas Kartoffelstärke etwas
Weißbrot 50 g
Butter 20 g
Salzwasser 2 Lieter

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.1,5 kg Kartofeln schälen und reiben. Das Ganze in einem geschirrtuch geben und Flüssigkeit auspressen, damit man eine trockene Masse erhält.

2.Diese Masse in eine Schüssel geben, etwas Salz und Kartoffelstärke dazugeben. Die restlichen 500 g Kartoffeln schälen und kochen. Dann mit einem Viertelliter heißem Wasser zu einem dünnen Kartoffelbrei verarbeiten. Dieser wird zu der Kartoffelmasse gegeben. Alles umrühren, die Masse wird fester, es bildet sich ein Kloß.

3.Aus diesem Kloß nun einzelne handgroße Klöße formen, in der Mitte geröstete brotwürfel mit butter Füllen, die nehmen das Wasser auf. Durch die Butter gibt es den guten Geschmack. Nun die Klöße in leicht siedendes Wasser geben, da bleiben sie 20 Minuten. Aber nicht kochen lassen, dann zerfallen die Klöße.

4.Angerichtet werden die Klöße mit Rindsroulade und Rotkohl.

5.Probiert auch mal statt Brotwürfel etwas Spinat in die Mitte der Klöße zu geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelklöße nach Thüringer Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelklöße nach Thüringer Art“