Tipps vom Profi: So gelingt der Biskuitboden für Ihre Torte

So gelingt der Biskuitboden
So gelingt der Biskuitboden Video-Tipp 01:01

Biskuitboden: Der richtige Teig ist die halbe Miete

Hochzeit, Taufe, Geburtstag: Eine Torte zu einem ganz besonderen Anlass muss her. Marmorkuchen und Muffins? Viel zu langweilig. Doch Ihre selbstgemachten Leckerbissen erinnerten bisher mehr an eine Küchenschlacht als an süße Highlights? Wir haben einen echten Profi gefragt: Konditormeister Alexander Pleithner hat ein eigenes Café, die Torten-Schmiede in Bayreuth, und zaubert dort die schönsten Traumtorten. Er verrät, wie Sie mit ein paar Kniffen ein kleines Kunstwerk hinbekommen.

Mit einem lockeren Biskuitboden schaffen Sie die ideale Grundlage für Ihre Torte. Für den Teig benötigen Sie:

  • 12 Eier
  • 360 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Weizenstärke
  • 260 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter

Die Zubereitung ist ganz einfach: Geben Sie die Zutaten in der oben angegebenen Reihenfolge in eine Schüssel und vermengen sie zu einem gleichmäßigen Teig. Der kommt dann bei 180 Grad für 30 Minuten in den Ofen.

Lösen Sie den Teig erst aus der Form, wenn er erkaltet ist. Nehmen Sie hierfür ein Messer zur Hilfe. Entfernen Sie die oberste Schicht des Teigs, um eine glatte Oberfläche zu schaffen. Die Kunst bei einem Biskuitboden besteht darin, gleichmäßige Schichten zu schaffen. Achten Sie hierbei darauf, ein Messer zu verwenden, das länger ist als der Durchmesser des Tortenbodens.

Diese Füllung ist Trend

Als Füllung zwischen den Schichten empfiehlt der Profi Ganache, also Schokoladencreme, oder Buttercreme. Wichtig ist, dass die Füllung fest wird, sobald sie kühl steht. Sahne eignet sich daher nicht. Ein Geheimtipp des Konditors: Fruchtbuttercremes mit Beerengeschmack sind in diesem Jahr Trend.

Wie Sie einen Tortenboden richtig aufschneiden und worauf Sie sonst achten müssen, das verrät Ihnen Konditormeister Alexander Pleithner in unserem Video.

Weitere Anleitungen zum Gelingen Ihrer verzierten Torte!

Fondant bearbeiten: Profi-Tipps zum richtigen Umgang mit der Zuckermasse

Zuckersüße Fondant-Dekoration für Torten: Tipps vom Profi

Empfehlung