Snack: Überbackene Mettbrötchen

30 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprika rot oder gelb oder grün 1
Petersilie fein gehackt 1 Bund
Schalotten oder eine kleine Zwiebel, fein gewürfelt 2
Mett 500 g
Salz und Pfeffer etwas
milden Rosenpaprika und einen Hauch Chili 1 Prise
Brötchen halbieren 6
alten Gouda gerieben 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1410 (337)
Eiweiß
12,0 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
32,5 g

Zubereitung

1.Paprika waschen, putzen und fein würfeln, Petersilie waschen, trockenschütteln und fein schneiden. Schalotten fein würfeln. Alles mit Mettverkneten, dabei mit Salz und Pfeffer, mildem Rosenpaprika und einem Hauch Chili nach Geschmack würzen.

2.Den Backofen auf 200 Grad vorzeizen.

3.Brötchen waagerecht halbieren. Mett auf den Brötchenhälften verteilen und etwas flach drücken. Die Brötchen auf ein Backblech setzen und den geriebenen Gauda darauf streuen und andrücken.

4.Im heißen Backofen (Mitte, Umluft 180 Grad) circa 8 bis 10 Minuten backen.

5.Läst sich auch gut vorbereiten, wenn mal Gäste kommen oder für die Gartenparty.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Snack: Überbackene Mettbrötchen“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Snack: Überbackene Mettbrötchen“