Hackfleischkuchen "pizzaiola"

1 Std leicht
( 105 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Für den Hackfleischkuchen: etwas
Hackfleisch, gemischt 1,3 kg
zwiebel 1
Knoblauchzehen, nach Geschmack 2
Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß etwas
Brötchen, eingeweicht 2
Eier Größe M 3
italienische Kräuter, TK-Produkt 2 EL
gemahlenen Chili 2 Msp.
Tomatenmark 1 Dose, groß
Für den Belag: etwas
je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote etwas
champignons 1 Dose, klein
Schinken 100 g
Zwiebel 1
Salz etwas
Pizzagewürz 2 EL
+ 75 g geriebenen Käse 75 g
Sahne zum Kochen 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
753 (180)
Eiweiß
24,1 g
Kohlenhydrate
9,1 g
Fett
5,2 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine größere Auflaufform (oder Fettpfanne) mit Öl ausstreichen.

2.Für den Hackfleischteig die Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch dazugeben, mit italienischen Kräutern, Salz, Pfeffer, Paprikapulver (edelsüß) und Chili würzen. Die Eier dazugeben, die Brötchen gut ausdrücken und zum Hackfleisch geben. Alles gut miteinander verkneten und in die vorbereitete Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen etwa 20-30 Minuten backen.

3.In der Zwischenzeit für den Belag die Paprikaschoten, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Champignons auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, die Sahne zum Kochen und etwa 75 g geriebenen Käse dazugeben, salzen, mit Pizzagewürz bestreuen und gut durchmischen.

4.Den vorgebackenen Hackfleischkuchen dünn mit Tomatenmark bestreichen und leicht salzen und pfeffern. Den Belag auf den darauf verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen und in etwa 25-30 Minuten fertig backen.

5.Mit gemischten grünen Salat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleischkuchen "pizzaiola"“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 105 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleischkuchen "pizzaiola"“