Öko-Test vergibt 21-mal "sehr gut!

Tiefkühlerbsen im Test: Grüner wird's nicht!

Erbsen
Erbsen bleiben auch tiefgekühlt gesund. © PhotoAlto/Fruits & Vegetables

Tiefkühlerbsen: Grün, gesund & einfach zu verwenden

Tiefgefrorene Erbsen mögen vielleicht nicht zur feinen Küche gehören, dafür bleiben sie auch im Tiefkühler gesund, knackig und schön grün. Kurzum, Erbsen sind das perfekte Tiefkühlgemüse –besonders geeignet für die schnelle Zubereitung von Eintöpfen, Gemüsepfannen oder einfach als klassische Beilage. Erbsen sind Hülsenfrüchte und bieten mehr Protein pro 100 als zum Beispiel herkömmliche Kuhmilch. Öko-Test hat jetzt 21 Tiefkühlerbsen-Produkte getestet – mit herausragenden Ergebnissen, denn alle schneiden tatsächlich „sehr gut“ ab!

Kein Glyphosat in TK-Erbsen

21 Tiefkühlerbsen von verschiedenen Anbietern, seien es günstige Discounter-Produkte oder etwas teuere Bio-Produkte (insgesamt acht Produkte stammten aus biologischer Landwirtschaft) – am Ergebnis ändert es nicht viel. Öko-Test kann alle getesteten TK-Erbsen empfehlen. Ein Grund dafür war sicherlich: In keinem der Produkte wurde dabei Rückstände des umstrittenen Pestizids Glyphosat entdeckt.

Unterschiede nur bei Preis und Herkunft

Erbsen
Erbsen sind Hülsenfrüchte und daher sehr gesund und reich an Proteinen. © PhotoAlto/Fruits & Vegetables

Die Preisspanne der getesteten Tiefkühlerbsen geht dabei tatsächlich etwas auseinander, aber klar ist: Sie können laut Öko-Test bei den preiswerten Discounterprodukten völlig bedenkenlos zugreifen.

Der Preis-/Leistungssieger ist:

  • Jeden Tag Junge Erbsen für 72 Cent pro 450 Gramm

Am meisten zahlen Sie für:

  • Biocool Erbsen von Ökofrost für 2,99 Euro pro 450 Gramm

Günstig ist also in diesem Fall im jedem Fall sehr gut. Doch was ist mit der Nachhaltigkeit der Produkte? Auch hier gibt es nur geringe Unterschiede. Denn, alle Erbsen wurden in der EU geerntet. Öko-Test schließt auch deswegen darauf, dass aufgrund der Herkunft im Labor kein Glyphosat zu finden war.

Fast alle Erbsen kommen aus Deutschland, Frankreich, Niederlande oder Belgien, selten auch aus Spanien oder Ungarn, Aldi-Süd hat für sein Produkt All Seasons Junge Erbsen keine Angaben gemacht. Da es geschmacklich und bei der Konsistenz bei TK-Erbsen höchstens geringfügige Unterschiede gibt, bleibt Ihnen beim Kauf also ausschließlich die Qual der Wahl – und das vermutlich auch nur, wenn Sie ein Erbsenzähler sind.

Spuren von Pestiziden, Chlorat und Blei sind unbedenklich

Denn Öko-Test hat im Labor in einigen Produkte minimale Spuren von Pestiziden, Chlorat und Blei gefunden, doch alle waren tatsächlich so gering, dass sie als absolut unbedenklich eingestuft worden sind.

Wenn Sie und genau wissen möchten, bei welchen Produkten Pestizid-Spuren entdeckt wurden, zum großen TK-Erbsen-Check von Öko-Test geht es hier.

Empfehlung

Rezept der Woche

Waffelkekse

Waffelkekse

Benutzerbild von Oberin
Rezept von Oberin
vom 27.11.2022
20 Min
mittel-schwer
günstig
(8)