Thermomix war gestern! Digitale Kochtöpfe sind jetzt der Renner

Thermomix war gestern
Thermomix war gestern Video-Tipp 05:40

Digitale Kochtöpfe im Test: Lohnt sich der Kauf?

Die neuen Multifunktionskocher können ja angeblich alles: Garen, kochen, braten, backen. Und das alles in Höchstgeschwindigkeit. Auch ein richtig leckeres Gulasch soll in gerade einmal 35 Minuten fertig sein. Aber kann das wirklich funktionieren? Wir haben den Test gemacht. Wie das am Ende schmeckt und ob es einen Unterschied zwischen den teuren und günstigen digitalen Kochtöpfen gibt, all das erfahren Sie in unserem Video.

Alleskönner in der Küche

Multikocher oder digitale Kochtöpfe* sind die neuen Alleskönner für die Küche. Die Küchenmaschinen mit Kochfunktion bringen eine Menge Vorteile mit sich. Sie sparen nicht nur Platz und Zeit, sondern sorgen oftmals für eine einfachere Zubereitung von Speisen. So können selbst Kochmuffel, die keinerlei Erfahrung oder Übung haben, leckere Gerichte zubereiten.

Aber wie funktioniert so ein Küchenhelfer eigentlich? Der Kocher besteht vorwiegend aus einem beschichteten Topf, der von einem Heizelement erhitzt wird. Erst einmal nichts anderes, als ein normaler Herd oder ein Reiskocher*. Der Clou des Gerätes kommt durch die Elektronik. Ein kleiner Computer erlaubt es, die Zubereitung der Gerichte genau zu planen. Man kann beispielsweise zwischen verschiedenen Kochformen (Garen, Braten, Backen etc.) oder Speisen (Fleisch, Reis, Eintopf etc.) auswählen. Multikocher teurerer Preisklassen haben sogar integrierte Rezepte, die das Kochen zusätzlich vereinfachen.

Große Auswahl erschwert die Suche

Doch die große Auswahl an Multikochern* erschwert die Suche nach dem richtigen Küchenhelfer fürs eigene Zuhause. Im Vergleich zum teuren Thermomix von Vorwerk (Original mit Vollausstattung 1.300€) gibt es auch günstigere Modelle am Markt, die überzeugen können. In unserem Test zeigen wir Ihnen, welche das sind. ​

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Empfehlung