Kapselmaschinen: Drei Modelle für Kaffee-Quickies im Check

Frau trinkt Kaffee aus Kapselmaschine
Zeit für eine schnelle Kaffeepause? © iStockphoto

Kaffeekapselmaschinen: Schnell und komfortabel

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke weltweit. Auch hierzulande gehört es vor allem morgens dazu, aber auch über den Tag wird dessen belebende Wirkung von vielen geschätzt. Wenn er schnell und komfortabel in die Tasse soll, sind Kaffeekapselmaschinen ideal. Sie brühen das schwarze Gold auf Knopfdruck und oft in weniger als einer halben Minute auf. Auch besondere Kaffeespezialitäten wie eine Wiener Melange oder sogar Tee bereiten Kapselmaschinen im Nu zu. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf einer Kaffeekapselmaschine achten sollten und stellen Ihnen drei beliebte und bewährte Automaten für jeden Geldbeutel vor.

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Kaffeekapselmaschine achten


  • Kapseln: Viele Hersteller setzen auf ihre eigenen Kapselsysteme, etwa Nespresso, Cafissimo, Tassimo oder Dolce Gusto. Die sind allerdings nicht mit allen Maschinen kompatibel. Glücklicherweise bieten alle großen Hersteller die Klassiker unter den Kaffees an. Geschmacklich gibt es natürlich Unterschiede, wie auch bei regulären Kaffeemarken. Falls Sie auch ausgefallene Kaffeespezialitäten bevorzugen, sollten Sie sich vor dem Kauf über die Kapselverfügbarkeit informieren. 
  • Milch oder nicht: Ein Milchschäumer sorgt für mehr Getränkevariationen. Möchten Sie nur Kaffee und Espresso, brauchen Sie keine Maschine mit Milchbehälter. Soll es Latte oder Cappuccino sein, greifen Sie zu einer Maschine mit Behälter. Nachteile: Die Maschinen sind oft teurer und reinigungsintensiver.
  • Druck: Je höher der Druck, mit dem der Kaffee durch die Kapsel gepresst wird, desto intensiver der Geschmack. 15 Bar ist ein sehr guter Wert, manche Maschinen bieten sogar 19 Bar.
  • Tank: Je größer der Wassertank, desto komfortabler ist die Maschine. Denn so müssen Sie nicht so oft nachfüllen.
  • Aufheizzeit: Je höher die Wattzahl, desto schneller heizt sich die Maschine auf.

🛒 Zur Übersicht bei idealo: Kapselmaschinen für jeden Geldbeutel ansehen*

Für Puristen: Bosch Tassimo Vivy 2

Kapselmaschine von Bosch
Die Kapselmaschine von Bosch bringt für wenig Geld viel mit. © Bosch

Die Vivy 2 von Bosch* bietet für wenig Geld eine breite Auswahl Kaffeespezialitäten aus dem Tassimo-Universum. Der Wassertank fasst mit 0,7 Litern genügend Flüssigkeit und mit 1.300 Watt fällt die Leistung passabel aus. Abstriche müssen Sie beim Druck machen: Die 3,3 Bar sind nicht allzu viel, aber dafür ist die Maschine absolut alltagstauglich – und erfreut sich großer Beliebtheit, etwa unter Amazon-Kunden. Fast 7.800 Bewertungen gibt es dort momentan, unterm Strich sahnt die Vivy 2 4,5 von 5 Sternen ab. Und mit gerade mal 25 Euro Kaufpreis wäre sie sogar für den schmalen Studentengeldbeutel erschwinglich. Ein rundes Einstiegsmodell, wenn Sie auf den Milchbehälter und die automatische Ausschaltfunktion verzichten können.

  • Leistung: 1.300 Watt
  • Druck: 3.3 Bar
  • Wasserbehälter: 0,7 Liter
  • Kapseln: Tassimo
  • Preis: 25 Euro

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Tassimo Vivy 2 ansehen*

Für Milchschaum-Fans: Krups KP3505 Drop (Dolce Gusto)

Kapselmaschine von Krups
Die Kapselmaschine von Krups bietet neben dem ausgefallenen Design und Touch-Bedienung gute Werte unter der Haube. © Krups

Sie erwarten mehr von einer Kaffeekapselmaschine? Dann legen wir Ihnen dieses Modell von Krups ans Herz. Die macht schon vom Design was her und kann auch mit technischen Daten überzeugen. Der Automat presst den Kaffee mit 15 Bar aus den Dolce-Gusto-Kapseln von Nescafé. Mit 1.500 Watt Leistung ist die Drop fix einsatzbereit. Sehr nett ist die Touch-Bedienung: Kurz antippen und die Maschine legt los, für einen stärkeren Kaffee ziehen Sie den Finger nach oben. Der Milchschäumer sorgt für noch mehr Kaffeevielfalt und mit der Abschaltautomatik wird kein unnötiger Strom verbraucht. Preislich liegt sie mit aktuell 117 Euro* im mittleren Segment (in Weiß ist sie sogar zwei Euro günstiger).

  • Leistung: 1.500 Watt
  • Druck: 15 Bar
  • Wasserbehälter: 0,8 Liter
  • Kapseln: Dolce Gusto
  • Preis: 117 Euro

🛒 Zum Angebot bei Saturn: Krups KP3505 Drop ansehen*

Für Kaffee-Kenner: De'Longhi Nespresso Lattissima Touch im Check

Kapselmaschine Latissima Touch
De'Longhi hat sich einen Namen unter den Herstellern gemacht. Mit der Latissima Touch dürfte es Kaffeegenießern an nichts fehlen. © De'Longhi

Die De'Longhi Nespresso Lattissima Touch* bietet mit sechs Soft-Touch-Tasten Direktzugriff auf die unterschiedlichen Kaffee-Variationen. Dabei legen Sie das Verhältnis zwischen Milch und Kaffee nach eigenem Belieben fest. Die Abstellfläche für Tassen und Gläser lässt sich bei Bedarf hochklappen, damit Sie beispielsweise Ihren Latte Macchiato in einem großen Glas zubereiten. Eine Reinigungsanzeige informiert Sie darüber, wann es Zeit wird, den Entkalker zum Einsatz zu bringen. Die 19 Bar Druck sind ein großer Pluspunkt und sprechen für die Lattissima Touch. Nur die Leistung von 1.400 Watt fällt etwas geringer aus als bei der Krups. Dennoch konnte sie im Test absolut überzeugen und belegte den ersten Platz. Preis: 200 Euro. 

  • Leistung: 1.400 Watt
  • Druck: 19 Bar
  • Wasserbehälter: 0,9 Liter
  • Kapseln: Nespresso
  • Preis: 200 Euro

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Lattissima Touch ansehen*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Empfehlung