Lebensmittelrückruf: dm ruft "Bio Paleo-Müsli" zurück

Lebensmittelrückruf von "dmBio Paleo Müsli".
Die Drogeriekette dm hat ihr "Bio Paleo-Müsli" zurückgerufen. © picture alliance

dm-Müsli kann Sehstörungen hervorrufen

Der Drogerie-Markt dm hat ein Müsli seiner Bio-Eigenmarke zurückgerufen. Inhaltsstoffe in dem betroffenen "dmBio Paleo Müsli, 500 g" können laut Hersteller Sehstörungen hervorrufen.

Tropanalkaloide in Müsli gefunden

Bei Eigenkontrollen seien Tropanalkaloide in dem Produkt nachgewiesen worden. Die natürlichen Pflanzeninhaltsstoffe, die vor allem in Beikräutern vorkommen, können zu vorübergehenden Sehstörungen, erweiterten Pupillen, Mundtrockenheit oder Müdigkeit führen. Da in der Bio-Landwirtschaft keine chemischen Mittel zur Unkrautvernichtung wie Herbizide eingesetzt werden, sei ein Vorkommen von Tropanalkaloiden nicht gänzlich auszuschließen.

Diese Artikel sind betroffen

Betroffen sind alle Artikel des Produkts "dmBio Paleo Müsli, 500 g" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 30.5.2019. Der Rückruf gilt für ganz Deutschland.

Kunden, die das Produkt mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten gekauft haben, sollen es nicht konsumieren und können es sowohl ungeöffnet als auch angebrochen in jeden dm-Markt zurückbringen. Der Kaufpreis wird vollständig erstattet.

Empfehlung