Ingo Holland: Der Meister der Gewürze

Ingo Holland
Starkoch Ingo Holland liebt die verführerische Welt der Gewürze. © ddp images

Ingo Holland ist als Experte für Gewürze bekannt

Ingo Holland wurde am 13. April 1958 in Klingenberg am Main geboren. Er ist nicht nur als Koch bekannt, sondern hat sich auch als Experte für Gewürze einen Namen gemacht. Nach vielen Jahren als Koch und Restaurantbesitzer hat sich Ingo Holland mittlerweile auf den professionellen Handel mit exklusiven und hochwertigen Gewürzen spezialisiert, die er in Deutschland und weit über die Landesgrenzen hinaus vertreibt. Außerdem veröffentlichte Ingo Holland verschiedene Bücher zu Gewürzen und mit Rezepten aus seiner Küche.

Der Beginn von Ingo Hollands Karriere als Koch

Die erste Station seiner Karriere als Koch führte Ingo Holland in den 'Frankfurter Hof'. Hier absolvierte er eine dreijährige Ausbildung und entdeckte bereits seine spätere Passion für die unterschiedlichsten Gewürze. Sein Weg führte ihn nach der Kochausbildung nach Rosenheim, wo er im 'Parkhotel Crombach' als Jungkoch arbeitete. Anschließend folgte eine Anstellung im Münchener 'Hilton Hotel'. Nachdem Ingo Holland auch in den 'Schweizer Stuben' in Wertheim und im Züricher 'Baur au Lac' seine Erfahrungen als Koch erweitern konnte, wurde er in der alten Heimat sesshaft. Zu seinen Lehrmeistern und Inspirationsgebern zählen die beiden Kochlegenden Harald Wohlfahrt und Dieter Müller. Seine eigene Kochkunst ist von den beiden Sterneköchen inspiriert, die auch seine Leidenschaft für Gewürze gestärkt haben.

Ingo Hollands Stationen als Koch und seine Auszeichnungen

Im Jahr 1997 kehrte Ingo Holland in seine Heimat nach Klingenberg zurück und übernahm hier das bereits bestehende Restaurant 'Zum Alten Rentamt'. Er veränderte in der Folgezeit die Ausrichtung der Küche und räumte dem Einsatz von exquisiten Gewürzen dabei einen besonderen Stellenwert ein. Während seiner zehnjährigen Tätigkeit als Küchenchef erkochte sich Ingo Holland sowohl einen Michelin-Stern als auch 18 Punkte im GAULT MILLAU. Er wurde außerdem im Jahr 2005 als Koch des Monats vom 'Feinschmecker' ausgezeichnet. Das Restaurant in Klingenberg übergab Ingo Holland im Jahr 2007 an seinen damaligen Schüler Ludger Helbig und orientierte sich beruflich neu.

Vom Koch zum Gewürzhändler und Buchautor - der Weg von Ingo Holland

Schon während seiner Zeit als Küchenchef im eigenen Restaurant befasste sich Ingo Holland intensiv mit Gewürzen. Aufgrund seiner Unzufriedenheit mit dem Gewürzangebot auf dem nationalen und internationalen Markt begann er selbst mit der Suche nach Bezugsquellen für hochwertige Gewürze. Im Jahr 2001 eröffnete er seinen eigenen Gewürzhandel und weitete seine Tätigkeit in diesem Bereich schrittweise aus. 2007 rief er das Unternehmen 'Altes Gewürzamt' ins Leben. Als Meister der Gewürze reist Ingo Holland unter anderem regelmäßig in die Provence und nach Asien. Hier bezieht er seine hochwertigen Gewürze, die anschließend in Deutschland und anderen Ländern gehandelt werden. Ingo Holland machte sich außerdem als Autor einen Namen. Zu seinen Werken gehören zum Beispiel die Bücher 'Gewürze' und 'Salz'.


Empfehlung