Leberkäs-Eis, Käsespätzle-Eis und Co.: Irre Eissorten vom 'verrückten Eismacher'

Leberkäs-Eis und Rindsgulasch
Leberkäs-Eis und Rindsgulasch Video-Tipp 02:29

Leberkäs-Eis? Klar geht das!

Käsespätzle und Wiener Schnitzel zählen mit Sicherheit zu den Lieblingsspeisen vieler Deutscher. Doch so, wie Matthias Münz die Klassiker der deutschen und österreichischen Küche zubereitet, haben Sie sie sicher noch nicht gegessen. Der Münchner verarbeitet Schnitzel, Gulasch und Käsespätzle nämlich zu Eis.

Welche Eissorte essen Sie am liebsten? Diese Frage werden die meisten wohl mit „Erdbeere, Schokolade oder Vanille“ beantworten. Geht es nach Eismacher Matthias Münz, dann soll sich das bald ändern. Der Münchner, der sich selbst ‚der verrückte Eismacher‘ nennt und eine gleichnamige Eisdiele betreibt, kreiert nämlich Eissorten wie Käsespätzle oder Wiener Schnitzel. Die Frage, wie er auf die Idee dafür gekommen ist, beantwortet er folgendermaßen: "Angefangen habe ich mit Bier-Eis. Dann hab ich gedacht, was passt besser zu Bier als Weißwursteis? Und die Leute fanden es ganz lustig. Das hat mich so inspiriert, dass ich ganz verrückte Sachen gemacht habe, von Käsespätzle mit Röstzwiebel bis hin zu Rindsgulascheis, alles ist dabei."

Und die Leute lieben sein Eis tatsächlich: bis zu zehn Tausend Kugeln verkauft er pro Tag in seinen drei Geschäften. "Manche führen auch ihren Hund zu mir, um dem Hund das beste Eis zu geben."

Wir haben uns für Matthias zwei besondere Sorten ausgedacht: Pulled Pork und Bratkartoffeln. Er bereitet sie extra für uns zu. Wie das neu kreirte Eis bei seinen Kunden ankommt, sehen Sie im Video.

Empfehlung