Linsen-Yufka-Strudel

1 Std 30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
rote oder gelbe Linsen 150 g
Gemüsebrühe 300 ml
Knoblauchzehe 1 Stk.
Lauchzwiebeln 1 Bund
rote Paprika 200 g
Zucchini 200 g
Petersilie 1 Bund
Olivenöl 3 EL
Zitronensaft 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Eier 2 Stück
Tomatenmark 2 EL
Butter, zerlassen 3 EL
Yufka Teigblätter 6 Stk.
für den Dip:
Joghurt 400 g
abgeriebene Zitronenschale 1 TL
Zitronensaft 2 EL
Leinöl 1 TL
Salz, Pfeffer etwas
frisch gehackte Kräuter nach Belieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
351 (84)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

1.Die Linsen in der Gemüsebrühe aufkochen, dann bei mittlerer Hitze bei halbaufgelegtem Deckel ca. 10 - 15 Minuten gar kochen. Knoblauch fein hacken, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, Petersilie fein hacken. Paprika und Zucchini in feine Würfelchen schneiden.

2.Wenn die Linsen gar sind, abgießen, falls noch Flüssigkeit vorhanden ist. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Paprika und Zucchini bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. Knoblauch, Lauchzwiebeln, 2 EL Zitronensaft und Linsen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und bei Bedarf noch weiteren Gewürzen abschmecken. Die Masse dann etwas abkühlen lassen.

3.In der Zwischenzeit Ofen auf 200 Grad (oder Umluft 180 Grad) vorheizen. Eier, Tomatenmark und Petersilie verrühren und unter die abgekühlte Linsen-Masse rühren.

4.Yufka Blätter vorsichtig aus der Packung lösen. Insgesamt entstehen zwei Strudel mit je 3 Teigblättern. Jeweils ein Blatt ausbreiten, mit flüssiger Butter bepinseln, ein zweites Blatt darauf legen, wieder mit Butter bepinseln, dann mit einem dritten Blatt belegen. Die Hälfte der Linsen-Masse darauf verteilen. Die Ränder etwas einschlagen. Den Strudel von der längeren Seite her aufrollen und dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

5.Mit den restlichen Yufka-Blättern und der restlichen Linsen-Masse einen zweiten Strudel auf gleiche Weise formen und neben den anderen Strudel auf das Backblech legen. Beide Strudel mit restlicher Butter bestreichen. Nach Belieben noch evtl. mit Sesam oder Schwarzkümmel bestreuen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

6.Für den Dip Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale, Leinöl, Salz, Pfeffer und gehackte Kräuter nach Belieben verrühren. Den Dip zum Strudel servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsen-Yufka-Strudel“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsen-Yufka-Strudel“