Red Curry mit Huhn (Isabel Varell)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet 800 g
Currypaste rot Gaeng Phet 1 EL
Kokosmilch 800 Millilitter
Fischfond etwas
Pflanzenöl etwas
Thaibasilikum 40 g
Chilischote 2 Stk.
Zitronengras 1 Stk.
Ingwer frisch 1 Stk.
Knoblauchzehen 4 Stk.
Koriander frisch 1 Bund
Paprikaschote frisch 1 Stk.
Keniabohnen 200 g
Basmati-Reis 200 g
Zuckerschoten 200 g

Zubereitung

1.Knoblauch und Ingwer schälen und klein hacken. 5 cm Zitronengras in hauchdünne Ringe schneiden. Chilischoten entkernen und kleinschneiden. Koriander grob schneiden, einen Ast als Deko behalten. Paprika säubern und in Streifen schneiden, Thaibasilikum ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Die Keniabohnen und Zuckerschoten säubern und nach Bedarf klein schneiden.

2.Red-Curry-Paste in pflanzlichem Öl anbraten. Mit Kokosmilch ablöschen. Alles außer dem Huhn, dem Koriander und dem Thaibasilikum hinzufügen und mit Fischsoße würzen und köcheln lassen, bis alles gar ist. Am Schluss den Koriander und Thaibasilikum hinzufügen.

3.Parallel das geschnetzelte Huhn in einer separaten Pfanne in Öl ein paar Minuten braten. Den Duftreis nach Packungsangabe garen und auf dem Teller als Turm anrichten. Das Hühnchen-Red-Curry daneben platzieren. Mit Korianderblättern dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Red Curry mit Huhn (Isabel Varell)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Red Curry mit Huhn (Isabel Varell)“