Thai Curry Dani

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Currypaste grün 50 gr.
Hühnerbrustfilet 500 gr.
Kokosmilch 400 ml
Palmzucker 2 EL
Fischsoße 3 EL
Schalotte 1
Knoblauchzehen 3
Karotten 2
Paprikaschote rot 1
Broccoliröschen 200 gr.
Bambus 200 gr.
Erdnüsse 100 gr.
Ingwer frisch gehackt 1 EL
Kaffir-Limettenblätter 5
Koriander frisch etwas
Thai-Basilikum etwas
Chilischoten Vogelchili 2
Salz etwas
Öl etwas
Limettensaft 2 EL

Zubereitung

1.Hühnchen in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden. Schalotte und Knobi in feine Würfel schneiden. Chili klein hacken. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Paprika in Streifen schneiden. Broccoliröschen klein schneiden.

2.Wok aufheizen und das Öl hineingeben. Die grüne Currypaste dazugeben und ca. 1 Minute im heißen Öl anschwitzen. Dann das Hühnchen hinzugeben und alles leicht umrühren, bis das Geflügel komplett mit der Paste überzogen ist.

3.Jetzt gehackte Schalotte, Knobi, Ingwer und Chili dazugeben und unter rühren kurz anbraten. Anschließend den Palmzucker, die Fischsoße, die Limettenblätter und den Limettensaft mit dazu geben. Dann die Kokosmilch in den Wok geben und alles auf kleiner Stufe unter ständigem rühren köcheln lassen, bis das Hühnchen fast gar ist.

4.Jetzt Karotten, Paprika, Broccoli, Bambus und Erdnüsse hinzugeben und ca. 15 Min. leicht kochen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.

5.Zum Schluss mit Salz abschmecken, Koriander und Thai-Basilikum dazugeben, kurz umrühren. Fertig!

6.Das ganze mit Jasmin-Reis servieren. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thai Curry Dani“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai Curry Dani“