Thai-Hähnchen-Curry

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchen:
Hähnchenschenkel, ohne Knochen 600 g
Ingwer gehackt 20 g
Sojasoße dunkel 2 EL
Madras Curry 1 TL
Gewürzsalz aus meinem KB 1 Prise
Rapsöl etwas
Gemüse & Soße:
Paprika rot 1
Paprika gelb 1
Karotte 1
Zwiebel 1
Zuckerschoten 100 g
Sojasprossen 150 g
Maiskolben klein 8
Kokosöl 2 EL
Currypaste rot 1 EL
Ingwer gehackt 20 g
Kokosmilch 1 Dose
Fischsoße 1 EL
Salz und Pfeffer 1 Prise
Zucker braun 1 TL

Zubereitung

Hähnchen:

1.Hähnchen würfeln und mit den obigen Zutaten marinieren!

Gemüse & Soße:

2.Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Karotte schälen und mit dem Bundmesser in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Zuckerschoten putzen und in Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Sojasprossen und Kölbchen atropfen lassen.

Hähnchen:

3.Hähnchen im Wok in heißem Öl knusprig braten, rausnehmen und zur Seite stellen. Nebenher gewünschte Beilage (bei uns Reis) zubereiten.

Gemüse & Soße:

4.Jetzt Kokosöl im Wok erhitzen und Zwiebeln darin anrösten, dann Currypaste mitbraten. Dann Karotten und Paprika dazugeben und schwenken. Mit Kokosmilch ablöschen und 10 Minuten garen. Dann Sprossen, Maiskölbchen und Zuckerschoten dazugeben. Mit Ingwer, Fischsoße, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Hähnchen, Gemüse & Soße:

5.Jetzt das Hähnchen unter das Gemüse heben und 5 Minuten ziehen lassen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thai-Hähnchen-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai-Hähnchen-Curry“