Asiatisches Pfannengemüse mit Hähnchenbrustfilet

40 Min leicht
( 76 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
je 1 rote und gelbe Paprikaschote etwas
Zuckerschoten 300 g
Zwiebel 1
Ingwer 1 kleines Stück
Hähnchenbrustfilet 500 g
Basmatireis 200 g
Salz etwas
Sesamöl 4 EL
Gemüsebrühe 100 ml
Sojasoße 8 EL
ffrisch gemahlener Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
615 (147)
Eiweiß
12,1 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
9,7 g

Zubereitung

1.Die Paprika putzen, waschen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Zuckerschoten waschen, putzen, evtl. halbieren. Die Zwiebel schälen und in nicht zu feine Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

2.Den Reis nach Packungsangabe in Salzwasser garen. 2 EL Öl in einer Pfanne (oder einem Wok) erhitzen. Das Fleisch darin unter Wenden ca. 4 Minuten anbraten, herausnehmen und warm stellen. Übriges Öl zum Bratfett geben, Paprika und Zwiebel darin unter Rühren ca. 8 Minuten anbraten. Nach etwa 5 Minuten die vorbereiteten Zuckerschoten dazugeben. Mit Gemüsebrühe und Sojasoße ablöschen und mit Ingwer und Pfeffer würzig abschmecken.

3.Das Fleisch in das Gemüse geben und kurz erhitzen.

4.Den Reis mit Gemüsepfanne auf Tellern anrichten und servieren.

5.Dazu schmeckt gemischter grüner Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatisches Pfannengemüse mit Hähnchenbrustfilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatisches Pfannengemüse mit Hähnchenbrustfilet“