Curry-Hackfleisch-Wok

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
frischer Ingwer / wallnussgroß 1 Stück
kleine rote Chilischote 1
Sesamöl 1 EL
Butterfett oder Pfannenbutter 1 EL
mageres Rinderhackfleisch 400 g
Möhren 2
Brokkoli 500 g
Mangos ( 400 g ) 1 Dose
Kokosmilch ( 400 g ) 1 Dose
Gemüsebrühe ( z.B.: 1,5 TL instant ) 250 ml
Salz 0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle 0,25 TL
Currypulver 0,5 TL
Reis oder Basmatireis für 4 Personen / siehe Rezept Reis kochen **) etwas

Zubereitung

1

1.Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chili abspülen, trockentupfen, aufschneiden und entkernen. Chili fein hacken. Öl und Butterfett oder Pfannenbutter im Wok erhitzen, Hackfleisch darin unter Wenden krümelig braten. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer zugeben und kurz mitbraten. Möhren schälen, in Scheiben oder Möhrenblüten *) schneiden und zugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

2

2.Mangos abtropfen lassen, Flüssigkeit auffangen. Hackfleischmischung mit Kokosmilch, Brühe und 4 EL Mangosaft ablöschen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.

3

3.Brokkoli putzen, abspülen, abtropfen lassen und in Röschen teilen. Dicke Stiele schälen und klein schneiden. Mango etwas kleiner schneiden.

4

4.Brokkoli nach ca. 18 Minuten Schmorzeit in den Wok geben und alles zugedeckt weiter garen. Mango ca. 2 Minuten vor Ende der Schmorzeit zugeben und kurz erhitzen.

5

5.Hackfleischwok vor dem Anrichten nochmals mit Salz, Pfeffer, Curry und evtl. etwas Mangosaft abschmecken. Dazu passt z.B. Basmatireis.

*) Möhrenblüten

6.Mit dem Gemüseblütenschaber/Sparschäler 2 in 1 Dekorierklinge, eine Neuheit, schaben.

Tipps/Hinweise

7.**) Reis kochen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Hackfleisch-Wok“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Hackfleisch-Wok“