Bombay-Curry

2 Std 35 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch 1 kg
Öl 1,5 EL
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Chilischote rot 1
Chilischote gelb 1
Ingwer frisch 1 EL
Kurkuma Gewürz gemahlen 1 TL
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Currypaste gelb 1 EL
Salz etwas
Tomaten gehackt 200 gr.
Kokosmilch dünn 125 ml
Koriander frisch 0,25 Bund

Zubereitung

1.Fleisch in ca.3 cm große Würfel schneiden.Zwiebel ,Knoblauchzehe schälen und fein hacken .Chilischoten halbieren die Kerne entfernen und die Chilihälften in sehr dünne Streifen schneiden.Ingwer schälen und fein reiben .

2.Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bissfest andünsten . Knoblauch,Chilis,Ingwer ,Kurkuma und Kreuzkümmel dazugeben und unter Rühren erhitzen .Das Fleisch dazugeben ,gründlich in der Gewürzmischung wenden und unter Rühren bei starker Hitze rundum knusprig braun braten .Die gehackten Tomaten unterrühren und zugedeckt ca.1Std.köcheln lassen ,bis das Fleisch weich ist .

3.Currypaste und Kokosmilch unterrühren .Weitere 5 Min .ohne Deckel köcheln lassen ,bis die Sauce sämig wird .Korianderblättchen von den Stielen zupfen .

4.Bombay-Curry mit Salz abschmecken .In kleine Schalen verteilen und nach Belieben mit frischen Korianderblättern garniert servieren .Bei uns gab es dazu Reis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bombay-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bombay-Curry“