Indisch: Bombay Curry

30 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
grüne Chilischoten 2 Stk.
Butter oder Öl 1 EL
geriebene Ingwerwurzel 1 EL
Kurkuma gemahlen 1,5 TL
gemahlener Koriander 1 TL
gemahlener Kreuzkümmel 1 TL
Chilipulver 1 TL
Rind- oder Lammfleisch 900 g
Salz 1 TL
gehackte Tomaten aus der Dose 400 g
Kokosmilch, fettarm 250 ml
einige Korianderblätter etwas
etwas Tandoori Curry Pulver etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
138 (33)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
1,7 g

Zubereitung

1.Zwiebeln, Knoblauch schälen. Zwiebel fein hacken, Knoblauch zerdrücken. Chilischoten aufschneiden, entkernen, fein hacken.

2.Öl / Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel einige Minuten glasig dünsten. Knoblauch, Chilis, Ingwer, Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Chilipulver dazugeben. So lange rühren, bis alles erhitzt ist.

3.Das in Würfel geschnittene Fleisch dazugeben und so lange unter Rühren anbraten, bis es mit den Gewürzen überzogen ist.

4.Salz, gehackte Tomaten und nach einigen Minuten die Kokosmilch dazurühren. Zugedeckt ca. 90 Minuten köcheln lassen, dazwischen aber immer wieder gut umrühren. Am Schluss Deckel abnehmen und 5 Minuten bei starker Hitze kochen, bis die Sauce leicht eingedickt ist, damit auch die typisch sämige Curry-Konsistenz entsteht.

5.Das Curry mit Koriander bestreuen und mit Reis servieren.

6.Anmerkung: Wer es gern würziger mag, der kann von den Gewürzen ruhig ein wenig mehr verwenden. Bei der Kokosmilch kann man auch die ganze Dose statt nur 250 ml verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indisch: Bombay Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indisch: Bombay Curry“