Asiatisches Hühner Curry

40 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerbrust 300 g
Möhren 2 Stk.
Zwiebeln rot 2 Stk.
Knoblauch Zehen 1 Stk.
kleine frischen Ingwer Knolle 1 Stk.
grüne Curry Paste 1 Beutel
rote chile Chote 0,5 Stk.
Bambusstreifen 1 Glas
Sambal Olek rot scharf 1 Msp
Maisstärke 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zitronengras Pulver 1 TL
Kokosmilch 1 Dose
Zuckerschoten 15 Stk.
rote Paprika 1 Stk.
Erdnüsse geröstet und gesalzen 2 Esslöffel
Basmati-Reis 250 Gramm
Sojasoße dunkel 6 EL
Öl etwas
Wok 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
15,6 g
Kohlenhydrate
27,7 g
Fett
4,9 g

Zubereitung

1.Hühnerbrust in Stücke schneiden und in Sojasoße mit dem Knoblauch marinieren.

2.Das Gemüse und die Zwiebeln schneiden. Öl im Wok erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Paprika, Möhren , Bambusstreifen und zum Schluß die Zuckerschoten hinzugeben. Nach dem Andünsten am Wokrand hochschieben. Das eingelgte Hühnerfleisch scharf anbraten. Mit der Kokosmilch aufgießen und aufkochen. Nach bedarf etwas Wasser zugeben und alles miteinander verrühren.

3.den Basmatireis in einem extra Topf ca 15 min kochen.

4.in den Wok kommen nun Sambal Olek, gehakter Ingwer, Chili in kl. Scheiben , Pfeffer, Salz, Zitronengraspulver und die nun klein gemahlenen Erdnüsse. Das Ganze nach Belieben abschmecken.

5.die Maisstärke in etwas kaltem wasser auflösen und hinzugeben um die Soße anzudicken.

6.Nochmals sanft Aufkochen und dann zusammen mit dem Reis servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatisches Hühner Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatisches Hühner Curry“